BOOK SCI – FI / 21.3.2017

Mr. Gibson, warum gibt es noch Bücher?
Anwort: Weil alle Alternativen nicht befriedigend sind. Ein physisches Objekt, das 300 unterschiedliche screenshots darstellt, aber keine Elektrizität benötigt und für die Ewigkeit ist, wenn Sie es einigermaßen warm und trocken halten, ist eine verblüffende, hochmoderne Technologie. Mit der ersten elektromagnetischen Pulswaffe, die über Ihrer Stadt ausgelöst wird, werden alle anderen Informationen zerstört sein. Aber Ihr Buch ist noch da.
Aus: Ein Interview mit dem legendären Science-Fiction-Autor William Gibson, Jochen Wegner, Zeitmagazin Nr. 3/2017.

Minipressenmesse in Mainz / 21.3.2017

Schon jetzt möchte ich eine herzliche Einladung zur 24. Mainzer Minipressenmesse aussprechen, die in diesem Jahr vom 29.6. – 2.7.2017 stattfinden wird. Auf die Teilnahme an dieser kleineren Fachmesse in der Rhein-goldhalle und die guten Kollegen- und Kundengespräche freue ich mich sehr.
Die Öffnungszeiten sind:
– Donnerstag, 29. Juni: 14 bis 19 Uhr
– Freitag, 30. Juni: 14 bis 19 Uhr
– Samstag, 1. Juli: 10 bis 19 Uhr
– Sonntag, 2. Juli: 10 bis 17 Uhr

Alle weiteren Infos für Besucher sind unter www.minipresse.de versammelt.

Stipendium / 21.3.2017

Seit dem 1.3. erfreue ich mich zum zweiten Mal eines 6monatigen Stipendiums der Kunstsiftung des Landes Sachsen-Anhalt. Drei Bücher sollen in dieser besonderen Zeitspanne entstehen, in denen es um die verschiedenen Arten von Träumen geht: vom Alb bis zum leicht verpeilten Tagtraum …

ältere

home
bücher und objekte
meine arbeit
neuigkeiten
philosophie
kontakt
links